Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Business Combination Agreement zwischen Vonovia und Deutsche Wohnen: Gleiss Lutz begleitet Finanzberater Perella Weinberg

Die Vonovia SE und die Deutsche Wohnen SE haben den Abschluss einer Vereinbarung über die Zusammenführung beider Unternehmen (Business Combination Agreement) im Wege eines öffentlichen Übernahmeangebots der Vonovia SE an die Aktionäre der Deutsche Wohnen SE bekanntgegeben.

Die Gegenleistung bewertet das Eigenkapital der Deutsche Wohnen SE mit rund 18 Milliarden Euro. Der Vollzug der Transaktion wird für Ende August 2021 erwartet und wird unter bestimmten Bedingungen stehen. Dazu gehören voraussichtlich insbesondere die Erteilung der erforderlichen kartellrechtlichen Genehmigungen und das Erreichen einer Mindestannahmequote von mehr als 50 Prozent der Deutsche Wohnen SE-Aktien.

 

Durch den angestrebten Zusammenschluss von Vonovia und Deutsche Wohnen würde ein Wohnungsunternehmen mit mehr als 500.000 Wohnungen und damit Europas größter Konzern für Wohnimmobilien entstehen.

 

Perella Weinberg agiert als Finanzberater der Vonovia SE. Gleiss Lutz berät Perella Weinberg zu verschiedenen rechtlichen Aspekten im Zusammenhang mit dem angestrebten Zusammenschluss. 

 

Das folgende Gleiss Lutz-Team ist für Perella Weinberg tätig: Dr.

Christian Cascante (Partner, Frankfurt), Dr. Jochen Tyrolt (Partner, Stuttgart, beide Federführung), Florian Schorn (München) und Dr. Markus Martin (Stuttgart, alle Corporate/M&A).

 

Gleiss Lutz verfügt über eine umfassende Expertise im Zusammenhang mit öffentlichen Übernahmen und ist regelmäßig an hochkarätigen Transaktionen (sowohl freundlich als auch feindlich) beteiligt - sei es für den Erwerber, die Zielgesellschaft oder für Investmentbanken.Gleiss Lutz



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 27.05.2021 17:10

zurück zur vorherigen Seite