Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Hengeler Mueller berät Banken bei der geplanten Übernahme von Deutsche Wohnen durch Vonovia

Die Vonovia SE hat die Abgabe eines öffentlichen Übernahmeangebots an die Aktionäre der Deutsche Wohnen SE angekündigt und eine Vereinbarung über die Zusammenführung beider Unternehmen (Business Combination Agreement) mit der Deutsche Wohnen SE geschlossen.

Aktionäre der Deutsche Wohnen sollen insgesamt 53,03 Euro je Deutsche Wohnen-Aktie erhalten, bestehend aus einem Angebotspreis von 52 Euro in bar sowie der Dividende für das Geschäftsjahr 2020 in Höhe von 1,03 Euro je Deutsche Wohnen-Aktie.

 

Hengeler Mueller berät Bank of America, Morgan Stanley und Société Générale als finanzierende Banken bei der Transaktion und der Strukturierung des öffentlichen Angebots. Tätig sind die Partner Dr. Johannes Tieves (Finanzierung), Dr. Lucina Berger (Gesellschaftsrecht/M&A) (beide Frankfurt) und Dr. Markus Ernst (Steuern, München) sowie die Associates Dr. Sebastian Adam (Steuern), Dr. Tobias Braun (Finanzierung) und Dr. Christoph Roggemann (Gesellschaftsrecht/M&A) (alle Frankfurt).



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 27.05.2021 08:06

zurück zur vorherigen Seite