Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
SKW Schwarz weiter auf Digitalisierungskurs – Standortübergreifendes Rechenzentrum geht in Berlin an den Start

München, 25. Mai 2021


SKW Schwarz Rechtsanwälte setzt den Digitalisierungskurs konsequent fort. Zum 01. Juni 2021 setzt die auf innovative Mittelstandsberatung fokussierte Sozietät ihr standortübergreifendes Rechenzentrum in Berlin neu auf.

Mit einer noch leistungsstärkeren IT-Infrastruktur reagiert SKW Schwarz nicht nur auf die durch die Corona-Pandemie nochmals gestiegenen Bedarf an Remote-Working-Kapazitäten. Vielmehr bietet die Kanzlei auch Mandanten eine State-of-the-Art-Serverstruktur für den dezentralen Zugriff auf ihre Akten, die höchsten IT-Sicherheitsstandards entspricht.

 „SKW Schwarz setzt seit vielen Jahren auf die Digitalisierung der Prozesse sowohl innerhalb der Kanzlei als auch in der Zusammenarbeit mit den Unternehmen, die wir beraten“, sagt Stefan Schicker, Managing Partner von SKW Schwarz. „Das zeigen die Gründung der SKW Schwarz @ Tech GmbH ebenso wie zahlreiche Legal-Tech-Projekte, die uns immer neue Impulse geben, wie wir die Chancen der digitalen Transformation für uns und für unsere Mandanten optimal nutzen können.“

„Eine leistungsstarke IT-Infrastruktur macht es möglich, dass wir unsere Ideen mit Höchstgeschwindigkeit auch technisch umsetzen können“, ergänzt Arne Broer, COO von SKW Schwarz. „Dank unseres neuen Rechenzentrums in Berlin werden wir künftig in vielen technikgestützten Bereichen noch flexibler und schneller agieren können.“

Die Digitalisierung von Rechtsdienstleistungen spielt bei SKW Schwarz eine wichtige Rolle. Bereits seit 2018 befasst sich die SKW Schwarz @ Tech GmbH mit der Entwicklung, Anpassung, Vermarktung und dem Vertrieb von Legal-Tech-Produkten und -Anwendungen. Das Fachportal Legal-Tech-Kanzleien listet SKW Schwarz unter den führenden Anbietern in diesem Bereich im Kanzleimarkt.

Im April 2021 zeichnete die Wirtschaftswoche SKW Schwarz mit dem Best of Legal Award 2021 in der Kategorie „Produkte und Services“ aus und lobte u.a. den Mix aus verschiedenen Legal-Tech-Produkten wie dem Jurisdiction Scanner oder der Start-up-Landingpage skwtech.io.



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 25.05.2021 08:31

zurück zur vorherigen Seite