Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Gleiss Lutz begleitet Tiger Global bei Finanzierungsrunde des Berliner Software-Unternehmens Pitch

Ein Gleiss Lutz-Team hat den US-amerikanischen Finanzinvestor Tiger Global bei dem Erwerb einer Beteiligung an dem Berliner Software-Unternehmen Pitch Software GmbH (Pitch) im Rahmen einer Finanzierungsrunde beraten.

Die Finanzierungsrunde wurde von Tiger Global und Lakestar als Leadinvestoren angeführt; daneben waren die bestehenden Pitch-Investoren Index Ventures und Thrive Capital beteiligt. Im Rahmen der Finanzierungsrunde hat Pitch insgesamt rund 85 Millionen US-Dollar eingesammelt.

 

Das Berliner Software-Unternehmen Pitch, eine Präsentationsplattform für innovatives Arbeiten und digitale Kollaboration, wurde 2018 gegründet und bietet eine Präsentationssoftware mit Fokus auf Echtzeit-Kollaboration, intelligenten Workflows und intuitiven Design-Funktionen.

 

Tiger Global ist ein Private Equity-Investor mit Investitionsschwerpunkten in den Bereichen Internet und Technologie mit einem verwalteten Vermögen von über 60 Milliarden US-Dollar. Seit 2001 hat das Unternehmen in Technologieunternehmen in über 30 Ländern investiert. Gleiss Lutz berät Tiger Global seit vielen Jahren regelmäßig zu seinen Aktivitäten in Deutschland, zuletzt bei Investitionen in das Fintech-Einhorn Mambu und das Legal Tech-Start-up BRYTER oder dem Verkauf der Beteiligung an Flaschenpost.

 

Das folgende Gleiss Lutz-Team war für Tiger Global im Rahmen der Transaktion tätig: Dr. Ralf Morshäuser (Partner, Federführung), Melina Grauschopf, Dr. Tobias Falkner (Counsel), Dr. Stephanie Dausinger (alle M&A/PE, München), Dr. Alexander Molle (Partner), Dr. Matthias Schilde (beide IP/IT, Berlin), Dr. Johann Wagner (Partner, Steuerrecht, Hamburg), Dr. Christian Hamann (Partner), Simon Wegmann (beide Datenschutzrecht, Berlin), Dr. Jens Günther (Partner), Dr. Matthias Böglmüller (beide Arbeitsrecht, München), Dr. Jacob von Andreae (Partner), Aylin Hoffs (beide Öffentliches Wirtschaftsrecht, Düsseldorf).

 



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 23.05.2021 21:19

zurück zur vorherigen Seite