Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Noerr berät Condor bei Erwerb der Mehrheit an der Fluggesellschaft durch Attestor

Frankfurt/Berlin, 21. Mai 2021.

Die Kanzlei Noerr hat mit einem Team um Dr. Thomas Hoffmann die Condor Flugdienst GmbH beim Verkauf von 51 Prozent der Anteile an den Vermögensverwalter Attestor beraten.

Attestor hatte sich in einem strukturierten Bieterprozess durchgesetzt. Mit der Übernahme der Mehrheit stellt Attestor die Weichen für eine sichere Zukunft von Condor.

Attestor bringt 200 Millionen Euro frisches Eigenkapital ein und wird darüber hinaus weitere 250 Millionen Euro Eigenkapital für die Modernisierung der Langstreckenflotte von Condor zur Verfügung stellen. Alle 4.050 Arbeitsplätze bei der Fluglinie und dem unternehmenseigenen Wartungsbetrieb Condor Technik bleiben erhalten.

Attestor übernimmt zunächst 51 Prozent der Anteile von Condor, die restlichen 49 Prozent hält weiterhin die SG Luftfahrtgesellschaft im Auftrag von Bund und Land. Der Investor hat die Option die verbleibenden Anteile zu einem späteren Zeitpunkt zu erwerben. Die Sanierungsgesellschaft SG Luftfahrtgesellschaft ist ein Vehikel der Team Treuhand GmbH, einer zur Noerr-Gruppe zählenden Gesellschaft für Sanierungstreuhandschaften.

Das Noerr-Team beriet Condor auch im Zusammenhang mit einer Restrukturierung des KfW-Darlehens. Diese Maßnahme steht noch unter dem Vorbehalt einer EU-beihilferechtlichen Genehmigung.

Noerr hatte Condor mit einem Team um Thomas Hoffmann und Marlies Raschke bereits bei der erfolgreichen Sanierung im Schutzschirmverfahren begleitet. Zuvor war das Team für Condor bei den Thomas-Cook-Sanierungsbemühungen und während des Schutzschirmverfahrens nach dem Zusammenbruch der Thomas Cook Gruppe beratend tätig; außerdem begleitete das Team Condor auch bei der zweiten Rettung nach der gescheiterten Übernahme durch die Polska Grupa Lotnicza (PGL).

Berater Condor Flugdienst GmbH: Noerr Partnerschaftsgesellschaft mbB

Dr. Thomas Hoffmann (Restrukturierung, Berlin/Frankfurt, Federführung), Marlies Raschke (Insolvenzrecht, Dresden ), Sarah Blazek (Beihilferecht, München), Dr. Andrea Braun (Restrukturierung, Frankfurt), Georg Edelmann (Steuern, München), Dr. Dorian Legel (Finance), Dr. Till Kosche (M&A, beide Frankfurt), Dr. Hans-Christoph Schimmelpfennig (Arbeitsrecht, München), Dr. Kathrin Westermann (Kartellrecht, Berlin), Dr. Dr. Claus Zimmermann (Außenwirtschaftsrecht, Brüssel)

Associates: Sabrina Lux (Restrukturierung, Frankfurt), Dr. Daniel Dommermuth (Arbeitsrecht, München), Eike Hofmann (Gesellschaftsrecht, Dresden)



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 23.05.2021 21:08

zurück zur vorherigen Seite