Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
CMS begleitet hep global GmbH bei erfolgreicher Platzierung eines Green Bonds

Frankfurt/Main – Die hep global GmbH, ein internationaler Spezialist für die Entwicklung, Realisierung und Betriebsführung von Photovoltaik-Projekten, mit Sitz in Güglingen, hat ihren 6,5 Prozent Green Bond 2021/2026 im Volumen von 25 Millionen Euro erfolgreich platziert.

Die Debütanleihe wurde bei institutionellen Investoren und Privatanlegern platziert. Der Emissionserlös soll für das weitere Unternehmenswachstum, insbesondere für die Finanzierung des Erwerbs zukünftiger Photovoltaikprojekte, verwendet werden.

Das Wertpapier qualifiziert als Green Bond, da die Nachhaltigkeits-Ratingagentur imug im Rahmen einer Second Party Opinion (SPO) bestätigt hat, dass die Grüne Anleihe der hep global GmbH in Einklang mit den Green Bond Principles (GBP), herausgegeben von der International Capital Market Association (ICMA), steht. Die Emission wurde von der Lewisfield Deutschland GmbH als Financial Advisor und von der Quirin Privatbank AG als Bookrunner begleitet.

Ein CMS-Team um den Lead Partner Philipp Melzer hat die Gesellschaft bei der Strukturierung und Ausgabe des Green Bonds umfassend rechtlich beraten.

Die hep global GmbH agiert als internationaler Spezialist für die Entwicklung, den Bau und den Betrieb von Solarparks aus einer Hand mit Fokus auf USA, Japan, Deutschland und Kanada. Im Bereich „Investments“ deckt hep die Konzeption, das Management und den Vertrieb von Alternativen Investmentfonds über eine eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft ab.

CMS Deutschland
Philipp Melzer, Lead Partner, Frankfurt/Main
Patrick Damanik, Senior Associate, Frankfurt/Main
Ronja Quooß, Associate, Frankfurt/Main, alle Banking & Finance
Dr. Kai-Guido Schick, Partner, Stuttgart
Dr. Kathrin Groß, Senior Associate, Stuttgart, beide Investmentrecht



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 19.05.2021 20:26

zurück zur vorherigen Seite