Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Freshfields berät Lindsay Goldberg zum Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung an Schur Flexibles

Die internationale Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer hat Lindsay Goldberg, einen führenden Private-Equity-Investor, der sich auf Partnerschaften mit Familien, Gründern und Managementteams konzentriert, bei dem Verkauf von 80 Prozent der Schur Flexibles-Gruppe an die B&C-Gruppe beraten.

Lindsay Goldberg wird nach Abschluss der Transaktion, die noch unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher Genehmigungen steht, mit 20 Prozent in Schur Flexibles investiert bleiben.

Schur Flexibles mit Hauptsitz in Österreich ist spezialisiert auf innovative, hochwertige Hochbarriere-Verpackungslösungen. Seit dem Einstieg von Lindsay Goldberg im Jahr 2016 konnte das Unternehmen den Umsatz um 50 Prozent auf 540 Millionen Euro (2020) steigern und das EBITDA nahezu verdreifachen. Die Zahl der Mitarbeiter stieg in dieser Zeit von 1.200 auf 2.100.

Das Freshfields-Team wurde von Partner Dr. Arend von Riegen, Principal Associate Dr. Steffen Kleefass und Associate Dr. Anna Dominke geleitet und von Daniel Lungenschmid und Dr. David Anschütz (alle Corporate/M&A) unterstützt. Zu Spezialthemen berieten Thomas Wessely und Vanessa van Weelden (beide Competition), Dr. Michael Josenhans und Dr. Matthis Grenzer (beide Finance), Dr. David Beutel, Dr. Claus Staringer und Dr. Katharina Kubik (alle Tax), Dr. Frank Schaer und Hendrik Bier (beide People & Reward), Sascha Arnold (DR/Environmental) und Marius Scherb (DR/Commercial).



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 18.05.2021 20:12

zurück zur vorherigen Seite