Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Hengeler Mueller berät Deutsche Bank bei Emission von AT1-Kapitalinstrumenten

Die Deutsche Bank AG hat Kapitalinstrumente des zusätzlichen Kernkapitals (Additional Tier 1-Kapitalinstrumente) im Nennwert von 1,25 Milliarden Euro begeben (ISIN DE000DL19VZ9).

Die Wertpapiere haben einen jährlich zahlbaren fixen Zinskupon von 4,625 Prozent bis zum 30. April 2028. Der Zinssatz wird ab dem 30. April 2028 für jeweils fünf Jahre neu festgesetzt auf der Basis des dann geltenden fünfjährigen Euro Swap-Satzes plus des anfänglichen Kreditaufschlags von 4,747 Prozent p.a.

 

Hengeler Mueller hat die Joint Lead Manager bei der Transaktion beraten. Tätig waren Partner Alexander Rang (Federführung, Kapitalmarktrecht, Frankfurt) und Dr. Matthias Scheifele (Steuern, München) sowie die Associates Dr. Pascal Brandt, Dr. Dominik Stolz (beide Kapitalmarktrecht, Frankfurt) und Dr. Tim Würstlin (Steuern, München).



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 18.05.2021 20:03

zurück zur vorherigen Seite