Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
McDermott begleitet APONTIS PHARMA AG beim Börsengang

Frankfurt a.M., 10. Mai 2021 ––  McDermott Will & Emery berät als Transaction Counsel die Emittentin APONTIS PHARMA AG, ihren Hauptaktionär, die Beteiligungsgesellschaft Paragon Partners, sowie die Joint Bookrunner Hauck & Aufhäuser und M.M.Warburg beim Börsengang an der Frankfurter Wertpapierbörse.

Der Platzierungspreis für den Börsengang wurde auf 19,00 Euro je Aktie festgelegt. Das Platzierungsvolumen beträgt insgesamt 101 Mio. Euro. Insgesamt wurden im Rahmen des IPO, der auch eine US-Tranche gemäß Rule 144A des US Securities Act beinhaltete, 5.290.000 Aktien bei Investoren platziert. Die Platzierung umfasst 2.000.000 neue Aktien aus einer Barkapitalerhöhung sowie 1.600.000 bestehende Aktien im Rahmen eines Base-Deals, 1.000.000 bestehende Aktien im Zusammenhang mit einer Aufstockungsoption sowie 690.000 bestehende Aktien im Zusammenhang mit einer Mehrzuteilungsoption aus dem Bestand des Hauptaktionärs Paragon Partners. Als erster Handelstag an der Frankfurter Wertpapierbörse ist der 11. Mai 2021 vorgesehen. Die Altaktionäre Paragon Partners und das Management von APONTIS PHARMA werden nach der Platzierung mit einem Anteil von 31 % beziehungsweise 7 % an der Gesellschaft beteiligt bleiben.

 

Die APONTIS PHARMA AG ist ein führendes Pharmaunternehmen für Single Pills im deutschen Markt. Den Nettoerlös aus der Ausgabe der neuen Aktien will das Unternehmen vor allem für ausgewählte Investitionen in die Entwicklung neuer Single Pills, die Beschleunigung der Entwicklung und Lizenzierung der bestehenden kurzfristigen Produktpipeline und den Ausbau der Marketing- und Vertriebsaktivitäten zur Gewinnung weiterer Marktanteile sowie Produktakquisitionen verwenden.

 

McDermott beriet alle Beteiligten umfassend in kapitalmarktrechtlichen Belangen. Auch für die gesellschaftsrechtliche Strukturierung im Vorfeld des Börsengangs zeichnete das McDermott-Team verantwortlich.

 

Berater APONTIS, Paragon Partners sowie Banken Hauck & Aufhäuser und M.M.Warburg:

McDermott Will & Emery, Frankfurt a.M./Düsseldorf:

Capital Markets/IPO Workstream: Simon Weiß (Projektkoordination; Capital Markets), Joseph W. Marx (US Capital Markets; gemeinsame Federführung), Gregory M. Weigand (Miami), Edwin C. Laurenson (Counsel, San Francisco; beide US-Recht), Dr. Deniz Tschammler (München), Dr. Monika Richter (beide Counsel, beide Life Sciences); Associates: Dr. Marion von Grönheim, Isabelle Suzanne Müller, Christoph Schäfer, Ardalan Zargari (Staff Attorney); Corporate Workstream: Dr. Philipp Grenzebach (Federführung), Dr. Thomas Gennert (beide Gesellschaftsrecht, beide Düsseldorf); Associate: Tom Schäfer



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 10.05.2021 11:25

zurück zur vorherigen Seite